Sportivationstag 2014

Sein Bestes geben und Spaß haben!

Höchstleistungen werden nicht nur im Spitzensport geboten:tl_files/Sportabzeichen/Sportivationstag/Sportivationstag Buchholz 2014 (87)k.jpg Wenn Johanna sich traut, vom Balken einen kleinen Hüpfer in die Weitsprunggrube zu machen, Michael den Medizinball 5 m schleudert oder Felix sich kurz und nur mit viel Hilfe auf einem Wackelbrett hält, dann sind das ganz persönliche Höchstleistungen von Mädchen und Jungen mit Handicaps. Zu einem von insgesamt acht niedersachsenweiten Sportivationstagen war die niedrsächsische Kultusministerin, Frauke Heiligenstadt, gestern in Buchholz.
Die Ministerin zog den imaginären Hut vor den Leistungen, die die Kinder aus elf Förderschulen des Schulbezirks Lüneburg brachten: „Sportabzeichen sollten für jeden Menschen möglich sein. Hier geht es heute um die individuelle Bestleistung jedes Einzelnen, aber auch um den Spaß in der Gemeinschaft. Das hat uns gerade auch die Fußballnationalmannschaft gezeigt!“
Tätsächlich liefen viele der Mädchen und Jungen in Deutschland-Shirts über den Sportplatz am Schulzentrum I. Der Kreissportbund (KSB) Harburg-Land, die Schule An Boerns Soll und Blau-Weiss Buchholz hatten sich im Vorfeld der Mammutveranstaltung wieder in Person von Nicole Schuback, Martin Ihlius und Arno Reglitzky mächtig ins Zeug gelegt, was die Organisation der Veranstaltung des Behinderten-Sportbundes Niedersachsen (BSN) angeht. Unterstützung erhielt das Team durch 120 Schüler der IGS und der Berufsbildenden Schulen in Buchholz sowie durch 60 Kampfrichter des KSB.
tl_files/Sportabzeichen/Sportivationstag/Sportivationstag Buchholz 2014 (19)k.jpg
Klar haben sie dafür trainiert, nicken die Mädchen und Jungen der Schule An Boerns Soll, die am Ballwurf auf ihren Einsatz warten. Marcel ist Fan von Bayern München und trägt stilecht ein Trikot des Deutschen Fußball-Meisters. „Schon mit vier Sternen“, zeigt stolz und knüpft die Verbindung zum vierten Weltmeisterschafts-Stern. Laufen und Werfen finden die Schüler gut, Springen nicht so: Da wird koordinativ viel von ihnen gefordert.
Herbert Michels, Vize-Präsident des BSN, weist auf die Besonderheit der Verbindung von Sportabzeichentag und Spielfest hin: „Da können alle Kinder einer Klasse mitmachen – unabhängig vom Grad ihrer Behinderung.“
tl_files/Sportabzeichen/Sportivationstag/Sportivationstag Buchholz 2014 (106)k.jpgAm Ende gab es für alle Kinder Medaillen.tl_files/Sportabzeichen/Sportivationstag/Sportivationstag Buchholz 2014 (28)k.jpg Glänzende Augen entschädigten schon den ganzen Vormittag für den großen Aufwand der Veranstalter – und sei es, dass die Kinder sich nur trauten, Maskottchen Spurti in den Arm zu nehmen.

Quelle Text: Winsener Anzeiger

 

Link zum Bericht der Fördershule An Boerns Soll Buchholz
Link zum Bericht von Blau-Weiss Buchholz

Aktuelles

Vereinswettbewerb "Engagementfreundlicher Sportverein". Weiterlesen ...

Lüneburger Heidestaffellauf. Weiterlesen ...

Termine