Ausbildung ÜL C (Breitensport)

Konzept

Die Ausbildung für die 1. Lizenzstufe, ÜL C Breitensport, sportartübergreifend, umfasst 120 Lerneinheiten (LE) und setzt sich zusammen aus je einem Grund- und Aufbaulehrgang sowie einem Spezialblocklehrgang oder einzelnen Spezialblockbausteinen. Die Ausbildungskonzeptionen des LSB und NTB sind angeglichen und entsprechen den Rahmenrichtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Grundlehrgang: als Pflichtbaustein mit 40 LE
Aufbaulehrgang: als Pflichtbaustein mit 40 LE
Spezialblocklehrgang/Spezialblockbausteine: als Wahlbaustein mit 40 LE

Um die ÜL-Ausbildung abzuschließen, kann ein Spezialblocklehrgang belegt werden. Alternativ können einzelne Spezialblockbausteine (SBB) besucht und insgesamt 40 LE  gesammelt werden. 

Voraussetzungen für die Teilnahme
• Vollendung des 16. Lebensjahres
• Nachweis der Mitgliedschaft oder einer Tätigkeit bzw. angestrebten Tätigkeit in einem Sportverein (Unterschrift und Stempel des Vereins)
• Erfahrung in der praktischen Vereinsarbeit und in mindestens einer Sportart.

Lizenzierung
• Eine regelmäßige, aktive Teilnahme an allen Ausbildungsabschnitten ist verbindlich. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden.
• Während der Ausbildung müssen lehrgangsbegleitende Aufgaben erfüllt werden (u.a. Lehrversuch, Hospitation, ...). • Alle Nachweise müssen innerhalb von 2 Jahren absolviert werden.
• Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs.

Alle Ausbildungstermine in der Sportregion Heide finden Sie hier.

Aktuelles

Vereinswettbewerb "Engagementfreundlicher Sportverein". Weiterlesen ...

Lüneburger Heidestaffellauf. Weiterlesen ...

Termine